Yat-Kha - Aldyn Dashka CD

Yat-Kha - Aldyn Dashka CD

Aldyn Dashka

Yat-Kha

CD

H00003

€17.00
Incl. Tax, excl. Shipping Cost

Shipping: 24h

mp3 listen
tracks list
1. Oy Adym (My Gray Horse)
2. Tozhu Kyzy (Tozhu Girl)
3. Chorumal Bodum (I am a Traveler)
4. Kozhamyk (Ditty)
5. Chedi Tei (Seven Hills)
6. Tyva Kyztar (Tuvan Girls)
7. Takh-Pakh Chaskhy Tan (Spring Breeze)
8. Bai-La Mongun (Rich Silver Mountain)
9. Oi Moroz (O Frost)
10. Sambazhyktyn-Yry (Song of Sambazhyk)
11. Khary Kyigy (The Call)
12. Aldyn Dashka (The Golden Cup)

Das dritte Yat-Kha Album Aldyn Dashka wurde in den verschiedensten Studios in Tuva und Moskau, aber auch in London, Toronto, Chicago und Helsinki eingespielt. Die faszinierende Atmosphäre, die Albert Kuvezin bei Live-Konzerten aufzubauen vermag, schlägt auch auf dieser Aufnahme durch, die von Lu Edmonds (The Mekons, Damned, PIL, 3Mustaphas 3, Shriekback, Billy Bragg) produziert wurde. Albert hat sich inzwischen weitere Musiker an Bord geholt, die seine Liebe zu anglo-amerikanischen Rock- und Country-Klängen mit ihm teilen und auch in der Lage sind, diese auf den traditionellen Instrumenten Tuvas wie der Zither Yat-Kha, der celloartigen Morinhuur oder der Shanzi umzusetzen - gepaart mit dem eigentümlichen vokalen Erkennungszeichen Tuvas, dem Obertongesang. Als Gäste hören wir ausserdem Martyn Barker (Shriekback) und Steve Goulding (Ex- Waco Brothers, Mekons). Nicht von ungefähr kommt die Einschätzung des Rezensenten im Magazin Jazzthetik, der Yat-Kha in einem urwüchsigen und zugleich modernen Country-Umfeld sieht, nur halt mit ganz anderen Vorzeichen... (exil.de)
Description

Details

Yat-Kha Aldyn Dashka
Additional Information

Additional Information

Short Description Yat-Kha
SKU H00003
Artist Yat-Kha
Music Genre ethno, folk, rock
Label Yat-Kha
Release Date 2001
Format CD
Tracks 1. Oy Adym (My Gray Horse)
2. Tozhu Kyzy (Tozhu Girl)
3. Chorumal Bodum (I am a Traveler)
4. Kozhamyk (Ditty)
5. Chedi Tei (Seven Hills)
6. Tyva Kyztar (Tuvan Girls)
7. Takh-Pakh Chaskhy Tan (Spring Breeze)
8. Bai-La Mongun (Rich Silver Mountain)
9. Oi Moroz (O Frost)
10. Sambazhyktyn-Yry (Song of Sambazhyk)
11. Khary Kyigy (The Call)
12. Aldyn Dashka (The Golden Cup)

Das dritte Yat-Kha Album Aldyn Dashka wurde in den verschiedensten Studios in Tuva und Moskau, aber auch in London, Toronto, Chicago und Helsinki eingespielt. Die faszinierende Atmosphäre, die Albert Kuvezin bei Live-Konzerten aufzubauen vermag, schlägt auch auf dieser Aufnahme durch, die von Lu Edmonds (The Mekons, Damned, PIL, 3Mustaphas 3, Shriekback, Billy Bragg) produziert wurde. Albert hat sich inzwischen weitere Musiker an Bord geholt, die seine Liebe zu anglo-amerikanischen Rock- und Country-Klängen mit ihm teilen und auch in der Lage sind, diese auf den traditionellen Instrumenten Tuvas wie der Zither Yat-Kha, der celloartigen Morinhuur oder der Shanzi umzusetzen - gepaart mit dem eigentümlichen vokalen Erkennungszeichen Tuvas, dem Obertongesang. Als Gäste hören wir ausserdem Martyn Barker (Shriekback) und Steve Goulding (Ex- Waco Brothers, Mekons). Nicht von ungefähr kommt die Einschätzung des Rezensenten im Magazin Jazzthetik, der Yat-Kha in einem urwüchsigen und zugleich modernen Country-Umfeld sieht, nur halt mit ganz anderen Vorzeichen... (exil.de)
Related categories:
Russian music